Stellenangebot: Triebfahrzeugführer/ Lokführer für den Werksverkehr (m/w/d) für unseren Standort Mülheim/Ruhr

Salzgitter Aktiengesellschaft

Mülheim an der Ruhr ǀ Nordrhein-Westfalen Vollzeit Keine Angabe

Jetzt bewerben

Triebfahrzeugführer/ Lokführer für den Werksverkehr (m/w/d) für unseren Standort Mülheim/Ruhr

Für unseren Eisenbahnfahrbetrieb suchen wir zum 01.11.2024 mehrere Triebfahrzeugführer / Lokrangierführer (m/w/d) für den Werksverkehr in Mülheim an der Ruhr

Wir, die Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter GmbH (VPS), sind eine Tochtergesellschaft der Salzgitter AG. Täglich transportieren wir mit unseren Lokomotiven verschiedenste Ladegüter, unter anderem Schrotte, Brammen und Träger sowie weitere Güter mit hohen Einzellasten.

Mit großem Engagement tragen ca. 680 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an verschiedenen Standorten zum Erfolg unseres Unternehmens bei. Für unseren neuen Standort in Mülheim suchen wir engagierte Mitarbeiter.

Ihre Aufgaben

  • Sie bedienen Triebfahrzeuge, in der Regel mittels Funkfernsteuerung.
  • Sie sind zuständig für das Rangieren, das Bedienen der Ladestellen und das Bilden und Fertigstellen von Zügen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Eisenbahner (w/m/d) im Betriebsdienst – Fachrichtung Lokführer und Transport oder vergleichbare Ausbildung.
  • Sie sind im Besitz eines gültigen Triebfahrzeugführerscheines (TFV) für den Einsatz im Güterverkehr (Zusatzbescheinigung Klasse B2), mindestens jedoch für den Einsatz im Rangierbetrieb (Zusatzbescheinigung Klasse A).
  • Sie haben Berufserfahrung in einem Verkehrsunternehmen (mindestens 12 Monate).
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie Mobilität sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten

  • Als Bezahlung bieten wir Ihnen bis zu 3.300,00 Euro brutto, zuzüglich bis zu 500,00 Euro steuerfreier Zuschläge
  • 600,00 Euro brutto im Februar gemäß des Tarifvertrages über Sonderzahlung zur Beschäftigungssicherung vom 27.03.2021
  • 35 -Stunden-Woche
  • 30 Tage Erholungsurlaub und zusätzlich 4 freie Tage für Schichtdienst
  • Zusätzliche Vergütung von jährlich 1.065,00 Euro brutto oder 5 freie Tage nach Tarifvertrag der Eisen- und Stahlindustrie vom 17. März 2019
  • Jahresabschlussvergütung (13. Monatsgehalt)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, vermögenswirksame Leistungen und arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten
  • Tariferhöhung von 5,5 Prozent ab Januar 2025
  • Einsatzort: Mülheim an der Ruhr ǀ Nordrhein-Westfalen

Ansprechpartnerin

Beatrix Großer

Personal und Soziales

T: 05341 21-9259

{}