Stellenangebot: Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Notaufnahme

Alexianer GmbH

Potsdam Vollzeit Keine Angabe

Jetzt bewerben

Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Notaufnahme

Über uns

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder. Miteinander kümmern wir uns um Menschen, die medizinische Hilfe und Pflege benötigen. Für unsere Patienten sind wir als Menschen da, wir arbeiten mit ihnen und nicht an ihnen. In multiprofessionellen Teams, die füreinander einstehen und gemeinsam anpacken.

Mit Liebe. Mit Verstand. Mit Dir.

Einrichtung: St. Josefs-​Krankenhaus Potsdam

Die Alexianer St. Josefs Potsdam GmbH ist ein katholischer Krankenhausträger und Teil der Unternehmensgruppe der Alexianer, zu der bundesweit rund 80 Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen zählen. Das St. Josefs-Krankenhaus Potsdam ist ein katholisches Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit sieben chefärztlich geleitete Bereichen: Innere Medizin (Kardiologie, Gastroenterologie, Hämatologie/Onkologie, Palliativmedizin), Chirurgie (Departments: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäß- und Thoraxchirurgie sowie Unfallchirurgie und Orthopädie), Frauenheilkunde und Geburtshilfe (ca. 800 Geburten/Jahr), Neurologie (Stroke Unit), Anästhesie und Intensivmedizin, Notaufnahme sowie Radiologie (inkl. interventionelle Radiologie). Das Krankenhaus befindet sich im Zentrum von Potsdam in unmittelbarer Nähe zum Park Sanssouci.

Einsatzstelle: Notaufnahme

Ihre Aufgaben

  • Umsichtige Pflege, fachlich sichere Versorgung und Überwachung der Patienten
  • Versorgung und Betreuung der Patienten vor, während und nach der Notfallbehandlung in der Zentralen Notaufnahme
  • Übernahme der pflegerischen Verantwortung für die von Ihnen zu betreuenden Patienten auch in Notfallsituationen
  • Einbeziehung und Beratung von Angehörigen und Begleitpersonen
  • Bedienen der Geräte unter Einhaltung der Hygiene- und Qualitätsstandards
  • Aktive Zusammenarbeit an den Schnittstellen zu anderen Stationen
  • Selbständige, im Rahmen Ihrer Pflegefachkraftverantwortung, durchgeführte Dienstschichtorganisation
  • Pflegefachliche Durchführung aller ärztlich verordneten Behandlungspflegemaßnahmen
  • Absichern lückenloser Dienstübergaben

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung und hohe fachliche Kompetenz als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Sie haben Erfahrung im Bereich der Notfallmedizin
  • Sie haben hohe soziale Kompetenz
  • Sie sind zu berufsübergreifender Kooperation mit allen Mitarbeitern unseres Hauses bereit
  • Sie arbeiten gern teamorientiert, besitzen Organisationsgeschick und haben Freude an einem breit gefächerten Aufgabengebiet
  • Sie nehmen selbständig Ihre Aufgaben wahr
  • Sie haben eine positive Einstellung zu den christlichen Werten der Einrichtung

Wir bieten

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe in einem netten Team
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem kooperativen Team
  • Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf (KidsMobil)
  • Startprämie in Höhe von 3.000 €. Die Auszahlung der Brutto-Sonderprämie erfolgt in drei Raten. Die erste Rate in Höhe von 500,00 € wird bei Stellenantritt, die zwei Rate in Höhe von 1.000,00 € nach sechs Monaten (nach bestandener Probezeit) und die dritte Rate in Höhe von 1.500,00 € (nach zwölf Monaten ausgezahlt.)